i Reparatur und Wiederherstellung denkmalgeschützter Verglasungen in Profanbauten.
Oft sind solche Schmuckstücke in alten Treppenhäusern zu finden. Auch anhand von Fragmenten der Verglasung können wir den ursprünglichen Zustand rekonstruieren.
 
In vielen denkmalgeschützten Gebäuden befinden sich historische Verglasungen .
Leider weisen diese oft schadhafte Stellen auf, oder werden im Laufe der Zeit durch äußere Einflüsse instabil und undicht.
Wir sind der richtige Ansprechpartner für die Überarbeitung und Wiederherstellung dieser schützenswertenVerglasungen.
Es besteht die Möglichkeit,  nach der Überarbeitung in der Werkstatt den Fensterschmuck als Einfachverglasung wieder einbauen lassen, außerdem  ist auch  die Kombination von Isolierglas und historischen Verglasungen ist in den meisten Fällen umsetzbar.
( Nur bei Verglasungen die in einem Fensterrahmen eingesetzt sind, ist diese Isolierglaskombination realisierbar , bei Verglasungen die direkt in Steinmauern eingeputzt sind, ist die Kombination mit Isolierglas nicht möglich) 

Es gibt für historische Verglasungen in Fensterrahmen unterschiedliche Lösungen aus Isolierglaskombinationen:

Variante 1
-Die historische Verglasung kann im Innenraum vor die Isolierglasscheibe gesetzt werden.
( Vorteil: die Isolierglasscheibe kann mit Gas befüllt werden und hat hierdurch einen höheren Isolierungswert, die schöne Oberfläche der strukturierten Gläser bleibt im Wohnraum erhalten. Nachteil: Spiegelung des glatten, maschinell hergestellten Isolierglases von außen,diese Spiegelung wird  bei denkmalgeschützten Gebäuden oft als störend empfunden)

Variante2
- Die historische Verglasung wird in den Luftzwischenraum  der Isolierglasscheibe gesetzt.
( Vorteil: von außen und Innen befindet sich eine schützende, glatte Scheibe vor der historischen Verglasung,- einfache Reinigung und Schutz vor Zerstörung-.  Nachteil :Es ist keine Gasbefüllung möglich, da die Glasschmelzfarben und die Bleiprofile mit dem Gas reagieren würden.
Außerdem sind die charakteristischen Oberfächenstrukturen nicht fühlbar, Spiegelung der glatten Scheibe von außen und Innen)
Es ist auch möglich eine Isolierglasscheibe aus Restaurationsglas fertigen zu lassen, welches mit alten, leicht welligen Fensterglas vergleichbar ist und den historischen Glascharakter erhält.




Wichtig:
Da die Kombination mit Isolierglas ein höheres Gewicht aufweist, ist vorher durch einen Fensterbauer zu prüfen, ob die Fensterrahmen / bzw. der Falz für die höhere Last und die dickere Scheibenkombination ausgerichtet ist.
Sollte dies nicht möglich sein, besteht auch die Möglichkeit eine einfache Schutzscheibe vor die Bleiverglasung zu setzen.

Gerne erstellen wir Ihnen für die Überarbeitung der Verglasungen ein Angebot.
In einigen Fällen besteht die Möglichkeit einen Zuschuss für die Erhaltung dieses Fensterschmuckes durch das Denkmalamt zu bekommen, fragen Sie hierzu bei Ihrem Denkmalamt (vor der Überarbeitung) nach .



(Schnittdarstellung einer im Luftzwischenraum
befindlichen Bleiverglasung)